Linienarten

Nachfolgend ist eine Übersicht der verschiedenen Linienarten und ihrer wichtigsten Verwendungszwecke angegeben:


1. breite Volllinie:
breite Volllinie
- sichtbare Kante
- Ende der nutzbaren Gewindelänge
- symbolische Darstellung von Freistichen
- Rändel

2. schmale Volllinie:
schmale Volllinie
- Maßlinie
- Maßhilfslinie
- Lichtkante
- Schraffur
- Projektionslinie
- Gewindenenndurchmesser
- Biegekante
- Umrahmung von Prüfmaßen/Form- und Lagetoleranzen
- Diagonalkreuz ebener Flächen (z.B. Werkzeugvierkant)

3. Strichlinie:
Strichlinie
- verdeckte Kanten

4. schmale Strichpunktlinie:
schmale Strichpunktlinie
- Symmetrielinie
- Lochkreis
- Teilkreis (z.B. Zahnräder)
- Bewegungslinie (z.B. Hebel)

5. breite Strichpunktlinie:
breite Strichpunktlinie
- Schnittebene
- Kennzeichnung von Behandlungen (z.B. Härten)

6. Strichzweipunktlinie:
Strichzweipunktlinie
- Umriss angrenzender Teile
- Grenzstellung

7. Freihandlinie:
Freihandlinie
- Begrenzung unterbrocher Werkstücke (außer Halbschnitt)

Berechnungshilfen

Anzeige

Top-Themen: Technisches Zeichnen

Top-Kategorien

Grundlagen

Darstellung

Bemaßung

Übungen

Normteile

Toleranzen

Ausbildung

TZ-Lexikon

Häufig gelesen

tzinfo.de

tzinfo.de hat sich seit 2002 zur großen deutschen Informationsseite rund um Technisches Zeichnen und Konstruktion entwickelt. Unsere Besucher werden auch 2017 wieder unzählige Übungen machen, Passungen berechnen oder sich zum Thema Form- und Lagetoleranzen informieren.

Social Links