Technisches Zeichnen - Lexikon, Begriffe zu M

A   B   C   D   E   F   G   H   I  J   K   L   M   N   O   P  Q   R   S   T   U  V   W  X  Y   Z

Maßhilfslinie:
Maßhilfslinien werden verwendet, um die Werkstückmaße aus der Darstellung herauszuziehen. Außname: Bemaßung zwischen Körperkanten. Maßhilfslinien werden mit schmaler Volllinie dargestellt.

Maßlinie:
Maßlinien werden zur Angabe von Maßen verwendet. Sie werden in schmaler Volllinie ausgeführt.

Maßlinienbegrenzung:
Im Maschinenbau werden an den Enden der Maßlinie Maßpfeile verwendet. In anderen Bereichen sind Maßlinienbegrenzungen z.B. ein ausgefüllter Punkt oder Schrägstrich.

Maßpfeil:
Der Maßpfeil wird als Maßlinienbegrenzung oder bei Hinweislinien verwendet, wird voll ausgefüllt und besitzt einen Spitzenwinkel von 15 Grad.

Maßstab:
Der Maßstab gibt das Verhältnis von dargestellter Größe auf der Zeichnung zur wahren Größe an. (z.B. 1:5)

zurück zum TZ-Lexikon

>>>Alle Begriffe detailiert im Technisch Zeichnen Buch "Hoischen"<<<

Berechnungshilfen

Anzeige

Top-Themen: Technisches Zeichnen

Top-Kategorien

Grundlagen

Darstellung

Bemaßung

Übungen

Normteile

Toleranzen

Ausbildung

TZ-Lexikon

Häufig gelesen

tzinfo.de

tzinfo.de hat sich seit 2002 zur großen deutschen Informationsseite rund um Technisches Zeichnen und Konstruktion entwickelt. Unsere Besucher werden auch 2017 wieder unzählige Übungen machen, Passungen berechnen oder sich zum Thema Form- und Lagetoleranzen informieren.

Social Links