Velleman K8200 (3D-Drucker)

Druckqualität:

nach Anpassung OK

niedrige Druckkosten:

ca. 30 Euro pro kg

Software u. Dokumentation:

Verarbeitung:

Preis/Leistung:

Testergebnis Velleman K8200
Der 3D-Drucker Velleman K8200 ist mit deutlich unter 1000 Euro einer der günstigsten Heim- bzw. semiprofessionellen 3D-Drucker. Leider wird der K8200 aktuell nur als Baussatz ausgeliefert. Beim Zusammenbau ist dann auch viel Zeit (einige Tage) und einiges an Bastlergeschick erforderlich. Auch die Dokumentation hat kleine Schwächen. Im ersten Betrieb erweist sich die beheizte Platte als zu dünn und uneben. Das kann aber durch das Aufbringen einer zweiten ebenen Platte behoben werden (Bewertung der Druckqualität nach Anpassung). Danach ist die Druckqualität ansprechend.

Beim Druckmaterial kann Standard-Rollenfilament verwendet werden. Das führt beim Velleman K8200 zu relativ günstigen Druckkosten von ca. 30 Euro pro Kilogramm. Die Verarbeitung des 3D-Druckers entspricht der eines Baussatzes ist aber mechanisch relativ robust.


Berechnungshilfen

Anzeige

Top-Themen: Technisches Zeichnen

Top-Kategorien

Grundlagen

Darstellung

Bemaßung

Übungen

Normteile

Toleranzen

Ausbildung

TZ-Lexikon

Häufig gelesen

tzinfo.de

tzinfo.de hat sich seit 2002 zur großen deutschen Informationsseite rund um Technisches Zeichnen und Konstruktion entwickelt. Unsere Besucher werden auch 2017 wieder unzählige Übungen machen, Passungen berechnen oder sich zum Thema Form- und Lagetoleranzen informieren.

Social Links