Pearl FreeSculpt EX1 Plus (3D-Drucker)

Druckqualität:

gut bei kompakt, schlechter bei filigran

niedrige Druckkosten:

Software u. Dokumentation:

Software umständlich

Verarbeitung:

Preis/Leistung:

Testergebnis Pearl FreeSculpt EX1 Plus
Der 3D-Drucker Pearl FreeSculpt EX1 Plus ist ein Einstiegsmodell in den 3D-Druck. Mit unter 1000 Euro zählt dieser 3D-Drucker zu den günstigeren Modellen. Bei sehr filigranen Modellen zeigt sich dies auch in einer verminderten Qualität. Kompaktere 3D-Modelle werden hingegen in guter Qualität gedruckt.
Die enthaltene Software zur Erstellung des Druckcodes aus den stl-Modellen Bedarf einiger Einarbeitung. Auch die Dokumentation ist nicht immer klar. Im Druckprozess ist der Pearl FreeSculpt EX1 Plus deutlich zu hören und das verarbeitete Material zu riechen. Das 1,75mm ABS-Rohmaterial ist für ca. 30Euro pro Kilogramm erhältlich und Standardmaterial im 3D-Druck. Das führt zu niedrigen Druckkosten. In Summe ergibt sich damit ein akzeptables Preis-/Leistungsverhältnis des Pearl FreeSculpt EX1 Plus.


Berechnungshilfen

Anzeige

Top-Themen: Technisches Zeichnen

Top-Kategorien

Grundlagen

Darstellung

Bemaßung

Übungen

Normteile

Toleranzen

Ausbildung

TZ-Lexikon

Häufig gelesen

tzinfo.de

tzinfo.de hat sich seit 2002 zur großen deutschen Informationsseite rund um Technisches Zeichnen und Konstruktion entwickelt. Unsere Besucher werden auch 2017 wieder unzählige Übungen machen, Passungen berechnen oder sich zum Thema Form- und Lagetoleranzen informieren.

Social Links