Berechnung der gestreckten Länge

Um das Rohmaterial für Biegeteile richtig zuschneiden zu können, muss die gestreckte Länge berechnet werden.

Bild gestreckte Laenge

= mittlerer Radius
= Winkel
= Blechdicke
= gerade Teillänge


Die gestreckte Länge wird in der Regel über die neutrale Faser (im Bild als Strichpunktline dargestellt) berechnet. Dazu wird das Blechteil in Radien und gerade Stücke zerlegt.

Berechnung der gestreckten Länge des Radius:

Die gestreckte Länge des kompletten Biegeteils setzt sich aus den gestreckten Längen der Radien und der geraden Stücke zusammen.


PROGRAMM ZUR BERECHNUNG DER GESTRECKTEN LÄNGE:

Bitte beachten: Kommazahlen mit Dezimalpunkt eingeben; nicht benötigte Felder müssen nicht ausgefüllt werden.

mittlerer Radius 1: mm
Winkel: Grad
Anzahl:

mittlerer Radius 2: mm
Winkel: Grad
Anzahl:

mittlerer Radius 3: mm
Winkel: Grad
Anzahl:

Gerades Stück 1: mm
Gerades Stück 2: mm
Gerades Stück 3: mm
Gerades Stück 4: mm
Gerades Stück 5: mm

Reklame
TOP-Themen: Technisches Zeichnen
Reklame
Aktuell auf tzinfo.de